“Welches Lied passt zu unserer Trauung?” wird gerne gefragt. Meine Antwort: Das kommt ganz auf euch an!
Gefragt sind hier die großen Gefühle! Die Musik, die direkt unter die Haut und ins Herz geht.
‘Musik ist der Soundtrack unseres Lebens, sie spielt die Melodie unseres Seins.’ (Michael Jackson)
Was Michael Jackson schon sagte, gilt auch für jedes Brautpaar. So unterschiedlich wie die Musik ist, ist auch jede Beziehung zwischen zwei Menschen unterschiedlich. Vielleicht mögt ihr Rock, oder wollt etwas Klassisches, Romantisches oder Modernes? Habt ihr ein Lieblingslied, dass euch verbindet? All das sind Überlegungen für die perfekte Songauswahl.
In der Regel haben die Brautpaare zwei bis vier, manchmal auch fünf Lieder, die an unterschiedlichen Stellen gespielt werden.
Eine kleine Faustregel besagt natürlich, dass es ein Lied zum Einzug und ein Lied zum Auszug gespielt werden sollte. Dazwischen bietet sich auch gerne vor der Traufrage ein Lied zur Einstimmung auf die Frage aller Fragen an. Ich gehe gerne auf die Liedertexte in meiner Rede ein. Daher ist es wirklich schön, wenn das Lied auch über euch etwas sagt.
Generell finde ich persönlich Livegesang oder Livemusik sehr schön, um die unterschiedlichen Emotionen zu untermalen. Aber auch das liegt ganz bei euch, was ihr wollt und was das Budget vorgibt. Generell kann ich nur empfehlen, den Musiker vorher auch live anzuhören und nicht auf Demos zu vertrauen, da Livegesang wirklich ein anderer Schnack ist.
Kleiner Tipp: Bei Liedern in einer Fremdsprache kann ich nur die vorherige Übersetzung des Textes empfehlen, da nicht alle Lieder, in denen ‘LOVE’ vorkommen, auch darüber handeln.